X

Winter

„WIR LEBEN NATUR – DRAUSSEN UNTERWEGS“

Beim Schneeschuhwandern kommen Sie der Natur ganz nahe

Entdecken Sie den Neukirchner Winter auf eine neue, faszinierende Art – mit Schneeschuhen! Diese von Indianern und Trappern kopierte Fortbewegungsart ist ideal für Nichtskifahrer und jene, die sich nach Ruhe in der Natur sehnen und dieses Erlebnis gerne mit der Bewegung verbinden möchten.

Schneeschuhwandern und Winterwandern gehören wohl - vor allem wenn man sich auf einer geführten Tour befindet und sich ganz getrost auf den Guide verlassen kann - zu den entspannendsten Wintersportarten überhaupt!  Wandern macht definitiv auch im Winter Spaß und irgendwie ist immer ein Hauch von Abenteuer dabei. Der Schnee knirscht unter den Füßen und man durchquert eine glitzernde und magische Winterlandschaft. Egal ob Wander- oder Schneeschuhe, beim winterlichen Wandern kann man Hochgefühle entdecken.

Wichtige Infos für Ihre Schneeschuhwanderung

Was ist Schneeschuhwandern? 

Hier werden die Vorzüge und Bewegungsabläufe des Nordic Walkings im Winter mit Schneeschuhen umgesetzt. Eine gute Ausrüstung und entsprechende Schneeverhältnisse sind die Grundvoraussetzung für eine unvergessliche Tour in der Naturlandschaft des Nationalpark Hohe Tauern, dem größten Schutzgebiet des Alpenraums, und der Kitzbüheler Grasberge.  Ein wenig Kondition kann freilich nicht schaden, wenn's auf ungespurten Routen durch tiefverschneite Täler und auf sonnige Höhen geht. Das Schneeschuhwandern erfordert keine besonderen Vorkenntnisse und ist von jedermann erlernbar.

Geführte Touren oder doch auf eigene Faust? 

Im Wanderhotel Gassner haben Sie die Möglichkeit bei geführten Schneeschuhwanderungen die Ruhe und Abgeschiedenheit in verschneiten Wäldern, auf schneebedeckten Wiesen oder auf Berggipfeln zu genießen. Von Montag bis Freitag sind wir DRAUSSEN ZU HAUSE und unsere Wanderführerin Monika zeigt Ihnen zu Fuß oder mit Schneeschuhen die schönsten Platzerl. Fachkundige Tipps von unserer Monika helfen die Fortbewegung im Tiefschnee zu erlernen, wo man mit zwei modernen Schneeschuhen aus leichtem Material und zwei Stöcken über die Schneedecken stapft. Oder möchten Sie die Umgebung auf eigene Faust erkunden? Kein Problem - Schneeschuhe können Sie direkt an der Rezeption ausleihen und bei Beachtung der entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen die Freiheit in der Natur genießen! 

Was braucht man zum Schneeschuhwandern?

Mitzubringen sind festes Schuhwerk/Bergschuhe, Winterbekleidung und eine große Portion Neugierde! Denn unsere Wanderführerin Monika und die Nationalpark Ranger sind wahre Experten im Schutzgebiet und weihen Sie in die Geheimnisse des winterlichen Nationalparks ein!

NEU ab Winter 2017/2018

Erleben Sie den Winter von einer neuen Seite

  • Von Montag bis Freitag geführte Schneeschuhwanderungen, Winterwanderungen und Outdoorprogramme (wie Rodeln, Eisstock schießen, Fackelwandern,...) mit unserer hoteleigenen Wanderführerin Monika 
  • Wanderstöcke, Rucksäcke & Schneeschuhe zum kostenlosen Verleih
  • Eigener Bergsportraum mit Schuhputzstation & Schuhtrockner für saubere und trockene Wanderschuhe

Schneeschuhprogramm 2017/18 mit den Nationalpark-Rangern

JEDEN MONTAG (08.01.2018 bis 26.03.2018)

Wasenmoos – Einblicke und Aussichten in die Hohen Tauern
Bei einer leichten Schneeschuhwanderung durch das Wasenmoos am Pass Thurn lässt sich die Mächtigkeit der Hohen Tauern so richtig erahnen. Die Nationalpark Ranger vermitteln dabei Ein- und Ausblicke in diesen einzigartigen Lebensraum,der im Winter für den Menschen unzugänglich und bedrohlich wirkt.

Anmeldung: nicht erforderlich
Treffpunkt: 12:30 Uhr Parkplatz Nationalpark Welten Mittersill, individuelle Fahrt entlang der Pass Thurn Bundesstraße (eigener PKW erforderlich) . Rückkehr ca. 16:30 Uhr.
Kosten:
11 Euro (Kinder- und Jugendliche 10-16 Jahre frei)
Anforderung: LEICHT - MITTEL (durch sanftes Gelände, kürzere Gehzeit)

JEDEN DONNERSTAG (29.12.2016 bis 06.04.2017)

Urtümliche Sulzbachtäler: Schneeschuhwandern mit dem Nationalpark Ranger
Der Winter verwandelt das Ober- und Untersulzbachtal am Fuße des Großvenedigers mit seinen urtümlichen Wäldern und den vereisten Wasserfällen, in eine beinahe mystische Landschaft.
Mit Schneeschuhen erkunden Sie mit einem Nationalpark Ranger dieses einmalige Gebiet.

Anmeldung: Mittwoch bis 12:00 Uhr bei der Nationalparkverwaltung, Tel. 06562/408 49-33
Treffpunkt: 10:00 Uhr Gasthof Schütthof, Rückkehr ca. 15:00 Uhr.
Kosten: für unsere Gäste kostenlos!
Mindestteilnehmer: 6 Personen.
Anforderung: ANSPRUCHSVOLL (sehr gute Kondition erforderlich, mehr als 3 Stunden Gesamtgehzeit - steiles Gelände)

JEDEN FREITAG (29.12.2017 bis 30.03.2018)

Hochalpines Stubachtal
Das hintere Stubachtal lädt zu einer hochalpinen Schneeschuhwanderung ein. Auf der Wanderung entdecken Sie unterschiedliche Tierspuren, erfahren einiges über den Überlebenskampf der Tiere im Winter und ihren Lebensraum im Nationalpark Hohe Tauern. Ort: Stubachtal in Uttendorf

Anmeldung:
bis Donnerstag 12:00 Uhr bei der Nationalparkverwaltung Tel. +43 (0) 6562 / 408 49-33
Treffpunkt: 09:45 Uhr an der Talstation (Kasse) Weißsee-Gletscherwelt am Enzingerboden,
Rückkehr ca. 15:30 Uhr zum Enzingerboden
Kosten: 17 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche (10-16 Jahre) gratis)
Zzgl. eventuell nötiger Taxi und Seilbahnkosten wegen schlechter Wetterlage.
Anforderung: ANSPRUCHSVOLL (sehr gute Kondition erforderlich, mehr als 3 Stunden Gesamtgehzeit und/oder steiles Gelände)

AUSRÜSTUNG & infos

Für die Schneeschuhwanderungen ist festes Schuhwerk erforderlich – idealerweise knöchelhohe, feste Bergschuhe – sowie warme Socken (ev. ein Paar Socken zum Wechseln), Skistöcke (wenn nicht vorhanden, bitte bei der Anmeldung zur Tour reservieren), warme Kleidung (inkl. Haube und Handschuhe), Sonnenbrille und eine kleine Jause mit warmen Getränken.

Bei schlechten Witterungsbedingungen bzw. Lawinengefahr behält sich die Nationalparkverwaltung vor, die Exkursion aus Sicherheitsgründen abzusagen.

Schneeschuhe, Wanderstöcke, Rucksäcke,… können Sie kostenlos an der Rezeption ausleihen!

Close