herrlich naturverbunden

Endlich Zeit für mich

Entdecke die Magie des Alleinreisens im Hotel Gassner

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen. Alles blüht, die Natur könnte lebendiger nicht sein, und selbst in den Bergen gibt es angenehm laue Sommerabende und kühle Nächte, die einen erholsamen Schlaf garantieren. Warum also darauf warten, dass jemand Zeit hat, um mitzukommen? Die Antwort darauf darfst du dir selber geben – wir erzählen dir einstweilen ein wenig über unser Wander- und Wellnesshotel Gassner 4* Superior und warum es sich lohnt, sich auch mal alleine auf den Weg nach Neukirchen am Großvenediger im schönen Salzburger Land zu machen.

Ein Sommer ohne Kompromisse – keine Einzelzimmerzuschläge, nur pure Erholung.

„In den letzten Jahren haben immer mehr Singles und Alleinreisende unser Hotel als Rückzugsort für ihre Auszeit gewählt, was uns natürlich sehr freut. Wir schätzen diese Entwicklung und möchten ab sofort und den ganzen Sommer lang Singles und Alleinreisenden die Möglichkeit bieten, bei uns eine herrlich entspannte Zeit zu verbringen, ohne sich um den Preis sorgen zu müssen. Dafür haben wir kurzerhand den Einzelzimmerzuschlag komplett aus unserer Sommer-Preisliste gestrichen und freuen uns, das ein oder andere Naturkind damit zu ermutigen, die Vorzüge des Alleinreisens für sich zu entdecken“, erzählt Sonja Gassner über die Idee, in der Preisgestaltung neue Wege zu gehen.

Die Magie des Alleinreisens

Fühle dich zu Hause

„Allein reisen bedeutet bei uns im Hotel nicht, allein zu sein“, fährt Sonja Gassner fort. „Als Familienbetrieb in der dritten Generation vermittelt alleine schon die familiäre Atmosphäre ein Gefühl von Zuhause. Zudem begleitet dich unsere Wanderführerin Monika mindestens fünf Mal pro Woche in die Natur und die umliegenden Berge hinaus – die perfekte Gelegenheit also, um sich mit anderen Alleinreisenden auszutauschen, gemeinsam die Natur zu erkunden und neue Abenteuer zu erleben.

Nicht selten entstehen dabei neue Freundschaften, die sich bei einem gemütlichen Frühstück oder Abendessen vertiefen lassen. Wenn wir dafür die Tische für euch zusammenstellen dürfen, tun wir das von Herzen gerne.”

Fühle dich zu Hause

„Allein reisen bedeutet bei uns im Hotel nicht, allein zu sein“, fährt Sonja Gassner fort. „Als Familienbetrieb in der dritten Generation vermittelt alleine schon die familiäre Atmosphäre ein Gefühl von Zuhause. Zudem begleitet dich unsere Wanderführerin Monika mindestens fünf Mal pro Woche in die Natur und die umliegenden Berge hinaus – die perfekte Gelegenheit also, um sich mit anderen Alleinreisenden auszutauschen, gemeinsam die Natur zu erkunden und neue Abenteuer zu erleben.

Nicht selten entstehen dabei neue Freundschaften, die sich bei einem gemütlichen Frühstück oder Abendessen vertiefen lassen. Wenn wir dafür die Tische für euch zusammenstellen dürfen, tun wir das von Herzen gerne.”

Erlebe Wellness, Natur und Gemeinschaft – alles an einem Ort.

Auf naturverbundene Tage folgen gemütliche Abende auf der Sonnenterrasse, an der Bar oder in unserem stilvollen Wohnzimmer – alles Lieblingsplätze, die zum Verweilen einladen. Einmal wöchentlich sorgt eine Live-Band für eine ausgelassene Stimmung, während dir Barchef Roman einen richtig guten Cocktail zur Krönung des Tages mixt. Falls du bei dieser bunten Auswahl an Möglichkeiten doch einmal lost bist – wir als Familie und die gesamte Gassner-Seilschaft sind immer für dich da, wenn du Fragen hast oder einen guten Tipp schätzt.

Dein Rückzugsort

Bei uns im Wander- und Wellnesshotel Gassner findest du aber auch die Ruhe und Erholung, nach der du dich vielleicht nach einem erlebnisreichen Tag sehnst.

Mit einem erstklassigen Blick auf die Berge bietet dir der Garten- und CrystalSPA auf einer Fläche von 1.200 m² zahlreiche Möglichkeiten, Körper, Geist und Seele wieder in den Dreiklang zu bringen. Zwischen dem türkisblauen Natursee, dem Farblichthallenbad mit Whirlpool und den unterschiedlichsten Saunen findest du garantiert auch dein persönliches Lieblingsplatzerl, wo du es dir so richtig gemütlich machen kannst.

Dein Rückzugsort

Bei uns im Wander- und Wellnesshotel Gassner findest du aber auch die Ruhe und Erholung, nach der du dich vielleicht nach einem erlebnisreichen Tag sehnst.

Mit einem erstklassigen Blick auf die Berge bietet dir der Garten- und CrystalSPA auf einer Fläche von 1.200 m² zahlreiche Möglichkeiten, Körper, Geist und Seele wieder in den Dreiklang zu bringen.

Zwischen dem türkisblauen Natursee, dem Farblichthallenbad mit Whirlpool und den unterschiedlichsten Saunen findest du garantiert auch dein persönliches Lieblingsplatzerl, wo du es dir so richtig gemütlich machen kannst.

“Endlich das Buch lesen, das schon seit einer kleinen Ewigkeit in der Ecke liegt, Luftschlösser bauen oder einfach in den Tag hineinleben – unser Spa ist an einem sonnigen Tag genauso ideal zum Entspannen wie bei schlechtem Wetter. Gerne buchen wir für dich auch eine wohltuende Wellnessanwendung bei unserer Wohlfühlexpertin Heike. Sie ist übrigens auch Yogalehrerin und begrüßt dich einmal wöchentlich zu einer fließenden Yogaeinheit auf dem Sonnendeck.”, verrät Sonja Gassner über die zahlreichen Möglichkeiten, sich in der Zeit zu verlieren.

All-Eins-Sein – Freiheiten nehmen, Verbundenheit genießen, sich selbst richtig viel wert sein

Einer der größten Vorteile des Alleinreisens ist die Freiheit und Flexibilität, die sich auf magische Weise wie von selbst einstellt. Du musst nicht darauf warten, dass Freunde oder Familienmitglieder Urlaub haben, und brauchst keine Kompromisse einzugehen – du kannst deine Auszeit genauso gestalten, wie es sich für dich richtig anfühlt. Ob Langschläfer-Frühstück oder Sonnenaufgangstour, ein ganzer Tag im Spa oder zwei, drei Ausflüge in der Region – bei uns im Hotel Gassner stehen dir alle Möglichkeiten offen, deine Zeit ganz nach deinen Bedürfnissen zu gestalten.

Ein gutes Bauchgefühl

Mit der Nationalpark Sommercard sind übrigens zahlreiche Leistungen inkludiert, darunter die Nutzung der Bergbahnen, zahlreiche Museen und Ausstellungen, die E-Mobilität in der Region und vieles mehr. So kannst du umweltfreundlich die schönsten Plätze des Nationalparks entdecken und ganz flexibel deinem Bauchgefühl folgen.

Übrigens: Mit einem reichhaltigen und vitalen Frühstücksbuffet, einer kleinen Wanderjause oder einem servierten Mittagssnack sowie dem 5-Gang-Abendmenü ist auch für dein leibliches Wohl bestens gesorgt. Alkoholfreie Getränke wie Bergquellwasser, Frucht- und Softdrinks von der Saftbar sowie Kaffeespezialitäten von Dallmayr und Tee gibt es im Sommer bis 20:00 Uhr kostenlos oben drauf.

Ein gutes Bauchgefühl

Mit der Nationalpark Sommercard sind übrigens zahlreiche Leistungen inkludiert, darunter die Nutzung der Bergbahnen, zahlreiche Museen und Ausstellungen, die E-Mobilität in der Region und vieles mehr. So kannst du umweltfreundlich die schönsten Plätze des Nationalparks entdecken und ganz flexibel deinem Bauchgefühl folgen.

Übrigens: Mit einem reichhaltigen und vitalen Frühstücksbuffet, einer kleinen Wanderjause oder einem servierten Mittagssnack sowie dem 5-Gang-Abendmenü ist auch für dein leibliches Wohl bestens gesorgt. Alkoholfreie Getränke wie Bergquellwasser, Frucht- und Softdrinks von der Saftbar sowie Kaffeespezialitäten von Dallmayr und Tee gibt es im Sommer bis 20:00 Uhr kostenlos oben drauf.

„Falls du noch Fragen hast, stell sie uns gerne persönlich (gerne auch gleich direkt über den Messenger) – schließlich geht nichts über den persönlichen Kontakt. Wir sind stets bemüht, auf deine Urlaubswünsche mit einem maßgeschneiderten Angebot zu antworten – und wer weiß: Vielleicht findest du bei uns im Wander- und Wellnesshotel Gassner 4* Superior neben der perfekten Balance zwischen Abenteuer, Entspannung und Natur sogar noch einem neuen Lieblingsmenschen.“, schmunzelt Sonja Gassner aus Erfahrung, „Darum: Sei mutig, packe deine Koffer und entdecke, wie erholsam und bereichernd eine Reise mit dir selbst sein kann. Du wirst es lieben, da bin ich mir sicher.“

Ein Rückzugsort für echte Naturkinder eben.

Newsletteranmeldung