Hotel Gassner

HOAM KEMMA:

FÜHL DICH WIE ZUHAUSE, MIA GFREIN UNS AUF ENK :-)

Griass enk,
wir sind Stefanie, Sonja, und Melanie.

Wir sind die freundlichen Stimmen am Telefon, die E-Mail-Beantworterinnen und eure BerglustPUR Ideengeberinnen vor Ort…

Mia gfrein ins auf enk!

DÜRFEN WIR DIR EIN ANGEBOT SENDEN?

JETZT URLAUB ANFRAGEN

BRAUCHST DU NOCH MEHR INFORMATIONEN?

STELL UNS DEINE FRAGEN

RUF UNS EINFACH AN

+43 6565 6232
X

Das Hotel

AM BESTEN SCHMECKT’S REGIONAL!

Wer aktiv ist, muss gut essen

Pinzgauer Kasnockn, Hirschbraten aus der eigenen Jagd oder Crème brûlée: Für jeden Geschmack haben wir das Passende.  Unsere kreativen Köche entführen Sie auf eine kulinarische Reise ganz nach Ihrem Geschmack. Wir servieren Ihnen köstliche österreichische Weine oder spezielle Drinks und Cocktails an unserer Hotelbar. In unserem Hotel in Neukirchen am Großvenediger ist Regionalität äußerst wichtig. Die Zutaten kommen zu einem großen Teil aus der Region und landen ohne Umwege auf Ihrem Teller. Wir vertrauen auf Produkte aus der Wanderregion Neukirchen!

Im Sommer empfehlen wir unsere „Genusspension“, Frühstücks-Buffet, eine tägliche Wanderjause oder einen Mittagssnack, das tägliche 5-Gang-Genießer-Abendmenü und von 9 – 20 Uhr alkoholfreie Getränke von der Saftbar sowie Kaffee und Tee.

Im Winter steht Ihnen unsere Halbpension zur Verfügung, also ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, täglich frische Salate vom Buffet sowie natürlich das tägliche 5-Gang-Genießer-Abendmenü mit 3 Wahlgerichten und eigenen Kindermenüs.

 

Ob Sommer oder Winter Genießer haben im Wanderhotel Gassner immer Saison!

Eine echte Pinzgauer Spezialität

vorgestellt von Magdalena.
Wir lieben Hausmannskost :).

Kulinarik PUR

Küchenchef Hans-Peter Gassner erklärt, was die Küche im Wanderhotel ausmacht.

Klassische Pinzgauer Gerichte, oft modern interpretiert, dazu Wild aus eigener Jagd. Regionale und saisonale Küche erwartet Sie.

Greti kocht

Greti ist schon seit vielen Jahren Köchin und die gute Seele im Wanderhotel Gassner.

Hier im Video bereitet sie für uns Gewürzkräuter aus dem eigenen Garten mit einem Honig-Zabaione zu – eine ganz besondere Nachspeise, die man regelmäßig auf der Speisenkarte findet. Und dann erzählt Greti noch, warum unsere Region für sie „wie das Paradies ist“….

BERGLUST PUR: WELCHE REISEZEIT IST WOHL DIE BESTE FÜR SIE?

Klicken Sie hier.