Hotel Gassner

HOAM KEMMA:

FÜHL DICH WIE ZUHAUSE, MIA GFREIN UNS AUF ENK :-)

Griass enk,
wir sind Stefanie, Sonja, und Melanie.

Wir sind die freundlichen Stimmen am Telefon, die E-Mail-Beantworterinnen und eure BerglustPUR Ideengeberinnen vor Ort…

Mia gfrein ins auf enk!

DÜRFEN WIR DIR EIN ANGEBOT SENDEN?

JETZT URLAUB ANFRAGEN

BRAUCHST DU NOCH MEHR INFORMATIONEN?

STELL UNS DEINE FRAGEN

RUF UNS EINFACH AN

+43 6565 6232
X

Sommer

Familienurlaub im Naturparadies - entdecken Sie den Nationalpark Hohe Tauern von seiner schönsten Seite.

Staunen. Forschen. Erleben. NaturPUR eben.

Der Nationalpark Hohe Tauern, Österreichs größter Nationalpark, ist ein wahres Naturparadies für große und kleine Entdecker. Besonders schön ist er, weil er in Sachen Flora und Fauna seinesgleichen sucht. Hier können Sie mit Ihren Kindern spielerisch die Natur entdecken, abschalten und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen.

Wer sich in die Natur wagt, wird mit tollen Erlebnissen nach Hause kommen.

In der Einfachheit der Natur verbindet sich der Mensch mit seinen Wurzeln. Auch Kinder spüren diese positive Kraft und lassen sich innerhalb von kurzer Zeit auf das magische Naturschauspiel ein. Unterstützen Sie die kindliche Neugierde und werden Sie selbst wieder zum Kind. Legen Sie sich gemeinsam in eine bunte Blumenwiese, lauschen Sie dem fröhlich, munteren Konzert der Vögel, atmen Sie die erfrischende Bergluft und betrachten Sie die vorbeiziehenden Wolken. Vielleicht entdecken Sie ein paar Schäfchen oder andere Tiere, Figuren und Formen!?

Auch die Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern ist sehr groß. Vom Rothirsch bis hin zu Gämsen finden sich hier Tierarten, denen man sonst nicht in freier Wildbahn begegnet. Aber auch kleine Käfer, Ameisen, Vögel, Alpensalamander und Eichhörnchen können Ihren Weg kreuzen. Ob sich die Kinder alle Lebewesen merken können, die ihnen unterwegs begegnen? Finden Sie es heraus und machen Sie ein Spiel daraus.

Unsere Familien-Tipps für echte Entdecker: 

Besonders empfehlen möchten wir Ihnen den Smaragdwanderweg im Habachtal, den Venedigerweg zur Berndlalm im Obersulzbachtal, eine Wanderung zum Blausee und einen Besuch bei den Krimmler Wasserfällen. 

Doch bevor Sie losstarten, hier noch eine kleine Packliste für einen erlebnisreichen Tag im Nationalpark Hohe Tauern:

Packliste für echte Entdecker:

  • gute Laune und eine große Portion Neugierde
  • Verpflegung (täglich können Sie sich Ihre Wanderjause direkt beim Frühstücksbuffet zusammenstellen) 
  • Trinkflasche (käuflich erwerbbar im Hotel)
  • Sonnenschutz, Sonnenbrille und Kopfbedeckung
  • Wechselkleidung, vor allem Wechselsocken (kleine Schuhe gehen schneller im Bach baden, als Ihnen lieb ist) und Regenschutz
  • gutes Schuhwerk mit Profil
  • Erste Hilfe Set, Blasenpflaster und Kinderpflaster gegen kleinere Wehwehchen
  • Fernglas (kostenloser Verleih an der Rezeption)
  • Taschentücher
  • Karte (jeder bekommt eine Wanderkarte unserer Region direkt beim Check-In) 
  • aufgeladenes Handy 
  • Wanderstempelbuch (bekommen Sie bei uns im Wanderhotel Gassner)
  • Tüte für Abfall 
  • Fotoapparat 
  • Kugelschreiber 
  • Ausweis, Pass

Das Obersulzbachtal

im Nationalpark Hohe Tauern

Sonja Gassner erzählt worauf Sie sich bei einer Wanderung ins Obersulzbachtal freuen können. Themenwege, Hütten, rauschende Bäche, Wasserfälle,...

Smaragdwanderweg

Tal der Smaragde Mineralien & Smaragdbau

Der Smaragdweg im Nationalpark Hohe Tauern zweigt gleich nach dem Informationshäuschen am Habachtal-Parkplatz in Bramberg vom breiten Fahrweg ab und führt am stäubenden Habach entlang. Am "Grünen Boden" gibt es auf diesem Themen- und Lehrpfad interessante Hinweise auf die wichtigsten Mineralien des Habachtales und die sagenumwobenen Venedigermandln.

Mehr erfahren

Die Krimmler Wasserfälle

Der persönliche Tipp von Steffi

Steffi von der Rezeption empfiehlt einen Ausflug zu den Krimmler Wasserfällen, den höchsten in Europa und den fünfthöchsten der Welt.