Hotel Gassner

HOAM KEMMA:

FÜHL DICH WIE ZUHAUSE, MIA GFREIN UNS AUF ENK :-)

Griass enk,
wir sind Stefanie, Sonja, und Melanie.

Wir sind die freundlichen Stimmen am Telefon, die E-Mail-Beantworterinnen und eure BerglustPUR Ideengeberinnen vor Ort…

Mia gfrein ins auf enk!

DÜRFEN WIR DIR EIN ANGEBOT SENDEN?

JETZT URLAUB ANFRAGEN

BRAUCHST DU NOCH MEHR INFORMATIONEN?

STELL UNS DEINE FRAGEN

RUF UNS EINFACH AN

+43 6565 6232
Tourentipps Detail
Berg
Lust
Pur!

hotel-gassner.at

Seekarsee 2230 m

Bergtour

+ Ausgangspunkt: Krimml
+ Gesamtgehzeit: 6 Stunden
+ Höhenmeter: 1150

+ Anforderung: TEILWEISE STEIL
+ Anforderung: TEILWEISE STEIL/TRITTSICHERHEIT ERFORDERLICH
+ KEINE EINKEHRMÖGLICHKEIT!

Details zum Tourentipp Seekarsee

Krimml – Seekarhütte – Seekarsee -Krimml
Das Areal auf dem Weg zum Seekarsee ist Umweltbaustelle und Arbeitsgebiet der AV-Jugend. Wie ein in Stein gefasster Kristall in der See in die einsame, felsige Öde eines Kars am Fuß der Seekar- und Wildkarspitze gebettet. Eine Wanderung hierher, etwa im fortgeschrittenen Herbst, wenn die Saison dem Ende entgegengeht, kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.


Von Krimml nahe der Kirche entlang der Anton-Wallner Straße durch das Dorf zu den obersten Bauernhöfen. Unter der Gerlospassstraße hindurch und schließlich durch ausgedehnten Bergwald, stellenweise über Stock und Stein, zweitweise an einem Bächlein entlang und nahe der Waldgrenze unter einem kleinen Wasserfall hindurch zu den zwei Seekarhütten mit Brunnen und aussichtsreichem Rastplatz.

Dahinter zieht der Steig über einen freien Moränenrücken zum einsamen Seekarsee hinauf, in dessen Nähe ebenfalls ein unbewirtschaftetes Hütterl steht. Der Abstieg erfolgt auf der Anstiegsroute.

Tipp: Diese Tour lässt sich durch Überschreitung der Seekarscharte mit der Wanderung zum Wildkarsee verbinden. Für den Abstieg gibt es zwei Varianten: Entweder wie bei der Wanderung zum Wildkarsee beschrieben bis zum Gasthaus Finkau absteigen oder an der Abzweigung unterhalb der Wildkarhochalm dem Leitenkammersteig in nördlicher Richtung zur Gerlosplatte folgen, an der Gletscherblickalm vorbei bis zur Tuxeralm. Zusätzliche Höhenmeter: 300 m im Aufstieg
Sowohl von der Finkau als auch von der Tuxeralm muss eine Rückfahrmöglichkeit organisiert werden.

mehr

Unsere Auszeichnungen

BERGLUST PUR: WELCHE REISEZEIT IST WOHL DIE BESTE FÜR SIE?

Klicken Sie hier.