Hotel Gassner

HOAM KEMMA:

FÜHL DICH WIE ZUHAUSE, MIA GFREIN UNS AUF ENK :-)

Griass enk,
wir sind Stefanie, Sonja, und Melanie.

Wir sind die freundlichen Stimmen am Telefon, die E-Mail-Beantworterinnen und eure BerglustPUR Ideengeberinnen vor Ort…

Mia gfrein ins auf enk!

DÜRFEN WIR DIR EIN ANGEBOT SENDEN?

JETZT URLAUB ANFRAGEN

BRAUCHST DU NOCH MEHR INFORMATIONEN?

STELL UNS DEINE FRAGEN

RUF UNS EINFACH AN

+43 6565 6232
Tourentipps Detail
Berg
Lust
Pur!

hotel-gassner.at

Wildkarsee 2490 m

Wildgerlostal

+ Ausgangspunkt: Parkplatz Wildgerlostal (1500 m)

+ Gesamtgehzeit: 6 Stunden

+ Höhenmeter: 1070

+ Anforderung: TEILWEISE STEIL
+ Erforderlich: TRITTSICHERHEIT

Details zum Tourentipp Wildkarsee

Finkau – Trisslalm – Wildkar Hochalm – Wildkarsee – Seekarscharte – Finkau

Ein kleiner, einsamer, von samtigen Moospolstern und kantigen Felsen gesäumter Gebirgssee spiegelt in seinem kristallklaren Wasser den Felsgiebel der Wildkarspitze und schafft, etwa im milden Morgenlicht, einen geradezu feierlichen Rahmen inmitten eines Spiegelsaales. Diese Festtagsstimmung lässt sich hier in der Stille des Wildkarsees mit allen Sinnen genießen.


Vom Gasthof Finkau auf der Straße südwärts zur Trisslalm, vor der man die Außenzone des Nationalparks betritt. Schöner ist es, wenn man den Leitenkammersteig bis zur Trisselalm bewandert. An der mittleren Almhütte – rechts vom Weg abbiegen, zum großen Felsblock hinauf, dann – von einigen Querungen unterbrochen – steil durch den Waldgürtel auf Bergweiden hinaus, über denen rechts oben bald die Wildkar Hochalm sichtbar wird.

Man quert die Wiesen und anschließend lichten Zirbenwald nordwärts zu einer Wegverzweigung bei einem Bächlein. Hier zweigt man vom Leitenkammersteig rechts ab und steigt in Kürze zur Hochalm hinauf. Dahinter geht’s links am Viehunterstand vorbei, über eine Wasserrunse und im Folgenden über gut gestufte Matten südwärts in einen Kessel. Aus diesem steigt man ostwärts über zunehmend karge und steinige Hänge zum Wildkarsee und von dort in wenigen Minuten zur Seekarscharte hinauf – Abstieg wie Anstieg.

mehr

Unsere Auszeichnungen